Kinder-Naturheilkunde bei Naturheilpraktiker Jerome Meier in Basel

Kinder-Natur­heil­kunde

Naturheilkunde für Kinder, Shonishin, Homöopathie, Renner-Methode®, Quaternio®, Kräuter-Therapie

Gibt es alternative Behandlungs­methoden für mein Kind?

Hat Ihr Kind immer wieder die gleichen Symptome und Beschwerden?
Typische Symptome sind Allergien, Neuro­dermitis, Haut­aus­schläge, Asthma aber auch all­gemeine Krank­heits­anfällig­keit bis hin zu Schlaf­störungen.

Ursachen

Ob Hauter­krank­ungen, Atem­wegs­erkrank­ungen, Unruhe und Schlaf­problemen: Kind sein ist nicht einfach.
Der schnelle Stoff­wechsel, die vielen Umwelt­einflüsse und die stetig wachsende Belastung der Eltern machen die Ent­wick­lung eines Kindes sehr anspruchs­voll.

Hilfe bietet die Natur­heil­kunde für Kinder

Gerade darum ist es wichtig, eine passende Behand­lungs­form zu finden, die effizient, neben­wirkungs­arm und sanft den natürlichen Rhythmen der Kind­heit angepasst ist.

Die Behandlung von Klein­kindern, Kindern und Heran­wachsenden unter­scheidet sich deut­lich von der eines Erwachsenen. Die Natur­heil­kunde ermöglicht eine sanfte und effiziente Medizin.
Je nach Beschwerden und Alter des Kindes findet die Diagnose in Form eines Gesprächs statt. Ist das Kind schon älter (älter als 3 Jahre) kann die Augendiagnose, die Pulsdiagnose und die Erkennung von Körperasymmetrien hilfreich sein.
Manuelle Behandlungen erfolgen in der Regel ab dem ersten Termin und werden viermal wiederholt bzw. erweitert.

Wichtige Behand­lungs­methoden

Shonishin (japan­ische Kinder­akupunk­tur) ist eine sanfte Methode und kommt aus dem Japan­ischen Wort­laut (Sho = klein, Ni = Kind, Shin = Nadel).  Dabei handelt es sich um nadel­ähnliches Instrument, das zur gezielten Behand­lung auf der Haut­ober­fläche ein­gesetzt wird.  Das Wirk­prinzip agiert über den cutiviszeralen Reflex (Haut-Organ Reflex­bogen). Die dabei angewendete Streich­technik ist eine nicht-invasive Methode. Die Behandlung wird von den meisten Kindern geliebt. Oft werden erstaun­liche Ergebnisse erzielt.

- Pflanz­liche und homöo­pathische Mittel (dazu gehören auch die Bach­blüten, Schüssler Salze und Heil­kräuter), diese werden je nach dem als Tropfen oder Tees ein­ge­nommen, auf die Haut ein­ge­rieben oder als Wickel oder Kom­presse auf­ge­legt.
- Sanfte Behand­lungen über Reflex­zonen oder Akupunkt­massage und Meridian­stimulation
- Manuelle Techniken für Kinder (Renner-Methode®) oder Quaternio®-Therapie (Bewegungs¬therapie / manuelle Therapie)

Der Behandlungsfortschritt zeigt sich innert den ersten vier Behandlungsterminen.
Die Kosten für eine Behandlung richten sich nach dem Zeitaufwand. Der Ersttermin dauert ca. 45 Minuten. Folgentermine dauern ca. 30 Minuten.

Vereinbaren Sie einen Termin

Unternehmen auch Sie etwas gegen Ihre Beschwerden und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Termin vereinbaren 076 425 06 01

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden:


Sie sind hier:

Symptome

  • Allergien, Neurodermitis
  • Asthma
  • Hautausschläge, Dermatosen
  • Krankheitsanfälligkeit
  • Unruhe, Schlafstörungen

Behandlung

  • Shonishin (japanische Kinderakupunktur)
  • Naturheilkunde für Kinder
  • Manuelle Techniken für Kinder (Renner-Methode)